Home | Kontakt | Termine
Testtour | "Rootig?!" | Kontakt | Termine
Team |Anna | Christine | Steffi | Tommes | Nordkäfer
DLRG OG Würselen e.V. | Tommes-Bilder.de | Houghton North Farm | Nationaltrail | Nacktkoch.de
subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link
subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link
subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link
subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link
subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link

 

So etwas glauben Sie?!

Haben sie tatsächlich bis gerade gedacht, dass es Nordkäfer gibt?
Leider sind sie dann einem Spaß aufgesessen. Einen Käfer der einem durch Schütteln und auf den Boden werfen die Himmelsrichtungen anzeigt, gibt es leider nicht.
Nehmen Sie es uns nicht übel, aber wenn einmal die Himmelsrichtung bestimmt werden muß, dann nutzen selbst wir von Honey and Lemon Tours einen Kompass, oder eine andere mehr oder weniger konventionelle andere Methode. Auch wenn es dann nicht ganz so rootig ist...

Ein paar Methoden zur Himmelsrichtungsbestimmung, die etwas rootiger sind als ein ein Kompass, finden sie unten.

 


analoge Armbanduhr Mit Hilfe einer analogen Armbanduhr (mit Zeigern) läßt sich recht einfach eine grobe Bestimmung der Himmelsrichtung vornehmen.
Einfach die Uhr so drehen, dass der Stundenzeiger in Richtung der Sonne zeigt. Die Winkelhalbierende zwischen dem Stundenzeiger und der "12" weist nach Süden.
Achtung: Immer die Winterzeit benutzen, nie die Sommerzeit!

Sterne Auch mit Hilfe von Sternbildern läßt sich ganz einfach die Himmelsrichtung bestimmen. Am besten einfach mal im Internet suchen, dazu finden sich reichlich Internetseiten. Leider läßt sich das nicht in Kürze erklären.

freistehende bäume Betrachtet man einen freistehenden Baum, so findet man meist eine recht deutlich mit Moosen und Flechten bewachsene Seite. Dies ist die Wetterseite und sie weist in Richtung der vorherrschenden Windrichtung. Bei uns ist dies meist Nord-West.
Achtung: Sehr grobe Methode!

Gebäude Gerade alte Gebäude (vorallem Kirchen) sind oft an den Himmelsrichtungen ausgerichtet. In alten Kirchen zeigt der Chorraum immer nach Osten, das Hauptschiff entsprechend nach Westen.
Auf alten Friedhöfen weisen die Grabsteine auch oft nach Osten.

Dies sind natürlich nur ein paar Beispiele von unzähligen Methoden. Am einfachsten und sichersten ist aber immer noch der Kompass. Allerdings würde ich mich nicht auf einen Kompass verlassen, der an einer Kinderjacke befestigt ist....

©2005 Honey and Lemon Tours